Menü

Soziale Netzwerke kennt jeder – aber „Netzwerken“ kann nicht jeder

 

Plattformen wie Facebook, Instagram und Twitter oder Begriffe wie Teilen, Liken und Kommentieren gehören praktisch zum Alltag. Auch die PR-Branche taucht immer tiefer in die Welt der sozialen Medien ein, können doch eng vernetzte Zielgruppen punktiert angesprochen werden. Vermehrt im Gespräch ist auch Dark Social, also der nicht-öffentliche Traffic geteilter Inhalte, und wie man es für PR-Zwecke nutzen kann. Dennoch: Es gibt nach wie vor ein nicht zu vernachlässigendes Netzwerk(en) – der Dialog mit den Medien und die Pflege der Kontakte.

 

Social Media-Marketing ist wichtig, kann es doch einen breiten Markenauftritt unterstützen. Social Media kann eine starke Pressearbeit aber nicht ersetzen. Unabhängige, redaktionelle Beiträge waren schon immer die Basis für Erfolgsgeschichten. Die Herausforderung der Zukunft wird somit sein, sich als Kommunikator in der digitalen Welt zurecht zu finden, und sich zeitgleich in Virtual-, Augmented- und Mixed Realities nicht zu verlieren.
Deshalb bewahrt comunicative den Überblick. Für Ihren Kommunikations-Erfolg.