Menü

Was erwartet die PR-Branche in 2014?

 

Österreichs PR-Agenturen blicken sicherlich durchwegs optimistisch ins neue Jahr. Insgesamt wächst die Branche und die Nachfrage nach professioneller PR steigt, da auch die Qualitätsansprüche von Auftraggebern und Kunden höher werden. Dennoch müssen sich Agenturen auch in 2014 mit knappen Budgets auseinandersetzen. Ein Wachstum wird unter anderem in den Bereichen Corporate Reputation, Change- und Online-Kommunikation, Storytelling, Litigation-PR und Integrierte Kommunikation erwartet. Zur Realisierung dieser neuen Chancen sind ein breites Know-how sowie fundierte Strategien gefragt. Um den Entwicklungen in der Kommunikationsbranche wie der fortschreitenden Digitalisierung erfolgreich begegnen zu können, ist es für Agenturen essentiell, die Social Media Kompetenz zu erweitern, über die Grenzen hinaus zu blicken und in gute, engagierte Mitarbeiter zu investieren. Außerdem wird es immer wichtiger, den Erfolg und die Wertschöpfung durch Kommunikation nachzuweisen.

Mit Schwung ins neue Jahr

 

Das Team von comunicative meldet sich mit frischem Elan aus dem Weihnachtsurlaub zurück. Idyllische Bilder aus Sri Lanka sollen den Start ins neue Jahr verschönern und dazu beitragen, das triste Jänner-Wetter für kurze Zeit zu vergessen. Viel Erfolg in 2014!

 

Frohe Weihnachten

 

Weihnachten klopft bereits laut an die Tür und ein spannendes Jahr neigt sich dem Ende zu. Das Team von comunicative wünscht schöne Festtage, einen guten Rutsch sowie ein erfolgreiches Jahr 2014!

 

Über(s)Leben in Bangladesch

 

Im November führte eine Reise die Geschäftsführerin von comunicative, Dr. Sabine Unterweger, nach Bangladesch. Dass Bangladesch kein Urlaubsland im herkömmlichen Sinn ist, konnte man anhand der enormen Einwohnerzahl (160 Millionen) und der teilweise noch händischen Arbeitsweise erkennen. Die Straßenbilder sind geprägt von bunten Rikschas, überfüllten Bussen und zerbeulten LKWs. Die kulturelle Wertigkeit von Bangladesch ist durch drei Welt-Kultur-Erbe-Stätten gegeben, jedoch auf den ersten Blick nicht offensichtlich. Islamische Bauwerke, alte buddhistische Klöster und hinduistische Tempel sind ohne Ortsansässige nicht leicht zu finden. Einfach überwältigend ist die weltgrößte buddhistische Klosteranlage in Paharpur aus dem 8. Jahrhundert, die großen Einfluss auf die buddhistische Architektur Südostasiens hatte. Für die Erhaltung vieler Bauten ist allerdings zu wenig Geld vorhanden. Der Alltag in einer der ärmsten Regionen der Welt ist geprägt vom harten Kampf ums Überleben.

 

Blitzlichtgewitter

 

Unter dem Motto „Glamour Looks“ präsentiert das Magazin STYLE UP YOUR LIFE! in der kommenden Ausgabe schicke Outfits für die Festtage aus dem Freeport Fashion Outlet. Top-Model Ulrike Auerböck setzte für das Fotoshooting aufsehenerregende Mode gekonnt in Szene. Einen Blick hinter die Kulissen liefert der Making-of Artikel auf adiweiss.at. Die glitzernde Fotostrecke wird Ende November in der neuen STYLE UP YOUR LIFE! Winter-Ausgabe veröffentlicht.